Big Data auf einem wohlverdienten Aufstieg

14. Februar 2013 PGS Team

Wenn jemand sich die Mühe gemacht hat, ein Echtzeit-IT Schlagwort chart zu erstellen, würden wir feststellen, dass soziale Netzwerke ihren Höhepunkt irgendwo in 2011 erreicht, Cloud Computing wurde bis 2012 steigen und dass Big Data derzeit auf dem Weg zu einer wohlverdienten Platz im Rampenlicht ist.

Überprüfen Sie Google Trends mal.

Ich bin nicht überrascht. Big Datenverarbeitung hat einen Charme der mittelalterlichen Alchemie, wie es verspricht Lead zu schalten (Tonnen unsortierte Daten liegen überall herum) in Gold (nützliche Informationen, die bares Geld wert ist).

Es geht um die Verbindung der Vermögenswerte, die wir bereits in einer neuen Weise mit intelligenten kundenspezifische Anwendungen haben. Eine semantische Analyse von Tweets könnte Ihnen mit bauen eine bessere flu map als die CDC helfen. Ein System, das praktisch das Auto zerlegt und die einzelne Kpmponenten auf Preise prüft. So können Sie durchschnittlich 150 $ mehr bei jeden Verkauf verdienen. Eine Web-Anwendung, die sozialen Buzz überwacht, könnten Lager in Ihrem Geschäft verwalten.

Und das ist nur die Spitze des Big Data Eisbergs. Clever-Entwickler auf der ganzen Welt bauen Middleware-Lösungen, die Unternehmer mit einer Vision alle erdenklichen Datensätze verbinden und analysieren erlauben- von Videos und verschiedene Dokumente bis Online-Karten oder Handy Standorten.

Big Data Apps vermehren sich schnell. In Anbetracht, dass bis 2020 jeder Mann, jede Frau und jedes Kind auf der Erde 5TB Informationen produktziert und das die Lagerung von vielen US-Unternehmen sich alle zwei Jahre verdoppelt, haben sie eine Menge Arbeit.

Unsere Empfehlungen