Gutes Essen und tolle Leute: Das erste Meetup-Treffen von PGS Software übertraf die Erwartungen

Juni 15, 2018 Joanna Ambrozik

Je stärker die PGS Software wächst, desto mehr erkennen wir an, dass offene Workshops, Ausbildungsmöglichkeiten und Unterstützung lokaler IT-Communities für unsere gesunde und kontinuierliche Entwicklung äußerst wichtig sind. Die breite Palette der von uns gesponserten Veranstaltungen ist noch größer geworden, zumal sich das erste Meetup-Treffen von PGS Software in Breslau als riesiger Erfolg erwies.

PGS Software Talks ist eine Marke, die alle unsere Workshops und Vorträge unter einem einzigen Namen vereint. Noch wichtiger ist, dass dadurch Studenten und lokale IT-Profis zur Teilnahme angeregt werden, indem alle Ereignisse auf einer einzigen Seite mit einem einfachen Anmeldeformular zugänglich sind. Bisher haben wir es verwendet, um die Lokalausgabe von Coderetreat sowie einige einmalige Workshops zu fördern. Aber wir hatten schon immer etwas Größeres vor Augen und zwar eine große und wichtige wiederkehrende Veranstaltung mit einem interessanten Programm. Mit kostenlosen Mahlzeiten und ohne Eintrittskarten!

Nach vielen Wochen der Vorbereitung war es am 27. März in einem freundlichen Restaurant namens „Pieprz i Wanilia“ direkt am beliebten Park im südlichen Teil Breslaus endlich so weit. Es kamen beinahe 50 Teilnehmer und es gab mehr Anmeldungen als Einladungen.

Das Essen war phantastisch und das Personal am Veranstaltungsort erwies sich als sehr gastfreundlich, wobei die Rolle der Sprecher nicht zu verachten ist. Krzysztof Rolak nahm zuerst das Wort und sprach über Schwierigkeiten bei Schätzungen. Die Zuhörer konnten erfahren, wie Budgets und die erforderliche Zeit bei diversen IT-Projekten kalkuliert werden können. Es gab Anekdoten aus dem Alltag und ein paar gute Lacher.

Tomasz Watras, einer unserer besten Testexperten, nahm nach Krzysztof das Wort. Es dürfte niemanden überraschen, dass sich Tomasz auf Tests und die Bedeutung von Qualität in der IT-Entwicklung fokussierte. Er erzählte, wie man die Qualität bei IT-Projekten besser verwalten kann und zeigte, was passiert, wenn man sich für Einsparungen entscheidet.

Der letzte Gast des Abends war Paul Stack, ein bekannter britischer Entwickler, Blogger und Redner. Er sprach über Vagrant, einem interessanten kostenfreien und Open-Source-Software-Tool zum Gestalten und Konfigurieren von Software-Entwicklungsumgebungen.

Selbstverständlich gab es zwischen und nach den Gesprächen genügend Zeit, um Kontakte zu knüpfen, neue Menschen kennen zu lernen sowie leckere Snacks und Getränke zu genießen.

Hier finden Sie ein Video von dieser Veranstaltung.

Sie können sich auch einige Fotos auf der offiziellen Facebook-Fanpage von PGS Software ansehen.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern und allen Menschen bedanken, die hart daran gearbeitet, dieses großartige Meeting zu organisieren. Wir hoffen, Sie alle bei der nächsten Ausgabe wieder zu sehen. Weitere Updates über kommende Veranstaltungen finden Sie unter www.softwaretalks.pl.

Unsere Empfehlungen